Beim abendlichen Spaziergang erwischten zwei Hunde Gift, das ihnen das Leben kostete. (ir) Am Dienstagabend zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr ging eine 46-jährige Frau aus Manching mit ihren beiden Lieblingen, dem siebenjährigen Boomer und der der neunjährigen Lilli, zwei Bolonka Zwetna-Hunde, im Manchinger Ortsgebiet Gassi. Offenbar waren auf dem Weg über die evangelische Kirche und der Mittelschule Giftköder ausgelegt, die von den beiden drolligen Hunden gefressen wurden.






Terminänderung der Müllabfuhr wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt.






Klasse2000-Patenschaft der AOK für Grundschule Pfaffenhofen.






Landesweit einheitlicher Sirenenprobealarm.






Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.