Schrobenhausener Land ist „Genussort“


 
Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat am Montag das Schrobenhausener Land ausgezeichnet.

(ir) Unsere Redaktion erreichte das Blitzlicht der Woche von Schrobenhausens Bürgermeister Karlheinz Stephan, das wir nachfolgend veröffentlichen:

„Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

46 Orte, Städte und Gemeinden aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am 5. März 2018 als erste Genussorte in Bayern ausgezeichnet. Die Trophäen und Urkunden erhielten die Preisträger bei einem Festakt in der Allerheiligen Hofkirche der Münchner Residenz.

‚Ihre Orte, Gemeinden und Städte zeichnen sich durch eine gelungene Kombination aus regionalen Spezialitäten, handwerklicher Herstellung und gelebtem Genuss aus und tragen wesentlich dazu bei, der Öffentlichkeit die kulinarischen Schätze und Traditionen Bayerns näher zu bringen‘, so der Minister in seiner Festrede.


Anzeige


Bayern und seine Regionen haben eine Vielfalt an besonderen Produkten und kulinarischen Schätzen, wie nur wenige Länder. Sich dieses Reichtums bewusst zu werden, ist Brunner ein großes Anliegen.

Das Schrobenhausener Land hat sich unter anderem mit seinen Produkten Spargel und Kartoffeln beworben. Aus den Händen von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner nahm der Erste Bürgermeister Karlheinz Stephan die Auszeichnung entgegen. Begleitet wurde er von den beiden Vorsitzenden der Erzeugergemeinschaften, Sepp Plöckl (Spargel) und Norbert Ziegler (Kartoffeln).

Jetzt wird es darum gehen, den Genussort Schrobenhausener Land noch mehr ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Wer dazu konkrete Ideen und Vorschläge hat, wird gerne gehört.

Ihre Meinung interessiert mich. Bitte rufen Sie mich unter (0 82 52) 90-2 40 an.

Ihr Bürgermeister

Karlheinz Stephan“