„KunstWege – Vom Leben gezeichnet“



Ausstellung in der Galerie im Bürgerhaus „Alte Post“.

(ir) Seit 50 Jahren hilft Condrobs Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, ebenso wie denen, die frühzeitig etwas tun wollen, damit sie oder Menschen in ihrem Umfeld nicht an den Rand geraten. Unsere Mission: Jeder Mensch soll die Hilfe bekommen, die sie/er braucht. Dazu gehört auch, jedem Menschen Gehör zu verschaffen, Sorgen und Nöte ernst zu nehmen, Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.



Das Projekt „KunstWege – Vom Leben gezeichnet“ bietet Condrobs-Klienten die Möglichkeit ihr eigenes Erleben in künstlerischer Form darzustellen. In Workshops, die von Künstlern angeleitet werden, sind unterschiedliche, spannende Werke entstanden, die für sich sprechen und zeigen, welche Talente, Lebenserfahrungen, Gefühle und Botschaften vorhanden sind.



Die Ergebnisse dieser Workshops kann man nun in Ingolstadt sehen. Denn nicht nur der Gesamtverein Condrobs begeht dieses Jahr sein Jubiläum, sondern auch die Ingolstädter Einrichtungen easyContact und StayIn haben etwas zu feiern: Zwanzig beziehungsweise zehn Jahre bestehen sie nunmehr und helfen seitdem Menschen individuell und mit Tatkraft ihr Leben besser zu bewältigen.



Von Freitag, 18. November 2022 bis Donnerstag, 12. Januar 2022 findet in der Galerie im Bürgerhaus Alte Post die „KunstWege“-Ausstellung statt. Der Eintritt ist frei, die Galerie ist Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 23:00 Uhr sowie Samstag und Sontag von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet.