Attest gefälscht: Schülerin wegen Urkundenfälschung angezeigt



Nachdem dem Sekretariat einer Schule ein gefälschtes Attest auffiel, wurde die Schülerin der Polizei gemeldet.

(ir) Wie die Beilngrieser Polizei mitteilte, hatte eine Schülerin aus Pförring zwei ärztliche Atteste gefälscht, indem sie bei beiden Dokumenten das Datum der Krankschreibung verlängerte. „Dies fiel dem aufmerksamen Sekretariat der Schule auf und meldete es der Polizei“, so ein Sprecher der Beilngrieser Polizei.



Und er fügte hinzu: „Da es sich bei so einem Attest um eine Urkunde handelt, musste gegen die Schülerin ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet werden.“