Bei der Reinigung: Auto fängt Feuer



Feuerwehr und Polizei rückten zu einem Fahrzeugbrand aus.

(ir) Am frühen Montagabend reinigte ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt in Hitzhofen sein Auto. Dabei brach gegen 17:00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Schwelbrand im Bereich des Pkw-Cockpits aus. „Der 53-Jährige schob sein Fahrzeug noch aus der Garage ins Freie“, so ein Sprecher der Eichstätter Polizei.



Und er fügte hinzu: „Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hitzhofen und Hofstetten konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und den Brand löschen.“ Verletzt wurde dabei niemand. Der Sachschaden am Auto beläuft sich laut Polizei auf rund 3.500 Euro.