Er kam um eine Blutentnahme nicht herum


 
Weil ein Autofahrer beim Wenden im Bankett landete, wurde die Polizei auf ihn aufmerksam.

(ir) In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 25-jähriger Autofahrer auf der Ilmendofer Alemannenstraße unterwegs. Gegen 4:55 Uhr wurde er dort von einer Streife der Geisenfelder Polizei gestoppt, der seinen Wagen auf der Straße wendete und dabei ins Bankett kam. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten fest, dass hinterm Steuer ein erheblich betrunkener Mann saß.

Anzeige


Bei einem anschließenden Atemalkoholtest brachte es der 25-Jährige auf einen Wert von weit über 1 Promille. Der Mann musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde sein Führerschein von den Polizisten sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.