Maschinenhalle brennt nach Flexarbeiten


 
Insgesamt vier Feuerwehren mussten ausrücken, um einem Feuer Herr zu werden.

(ir) Ein 57-jähriger Mann aus dem Klosterweg im Ortsteil Niederwöhr von Münchsmünster flexte am Samstagnachmittag gegen 16:35 Uhr an einem Heukran herum, der direkt neben einem größeren Holzstapel unter einem Vordach einer Maschinenhalle stand. „Kurze Zeit später entzündete sich der Holzstapel und es brach ein Feuer aus“, teilte ein Sprecher der Geisenfelder Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Eine aufmerksame Nachbarin alarmierte die Einsatzkräfte.“

Anzeige


Durch das Feuer entstand am Dach und der Mauer der Maschinenhalle ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Münchsmünster, Vohburg, Schwaig und Irsching. „Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt“, so der Polizeisprecher abschließend.