Mit 3,28 Promille mit Firmenwagen unterwegs


 
Nach einer Zeugenmeldung zog die Polizei einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr.

(ir) Ein 38-jähriger Pole fuhr am Dienstagmittag gegen 11:30 Uhr in der Straßenmitte der Straße zwischen Geisenfeld und Untermettenbach mit 10 bis 20 km/h. Wegen der auffälligen Fahrweise verständigte ein Zeuge die Geisenfelder Polizei. Eine Streifenbesatzung stellte den Autofahrer dann kurz vor Untermettenbach fest. „Er reagierte weder auf das Anhaltesignal noch auf das Blaulicht der Polizei“, so ein Sprecher der Geisenfelder Polizei. Und er fügte hinzu: „Er wurde durch langsame Vorrausfahrt und Abbremsen der Polizei mit Blaulicht zum Stehen gebracht.“

Anzeige


Bei einem Promillewert von 3,28 war das Fahrverhalten laut Polizei letztlich auch nicht verwunderlich. Eine Nachfrage der Polizei beim Halter des Wagens ergab, dass der 38-Jährige den Pkw ohne Erlaubnis seines Arbeitgebers fuhr. An dem braunen Ford Fiesta stellten die Streifenpolizisten Unfallspuren fest.

Die Geisenfelder Polizei nimmt Hinweise auf beschädigte Fahrzeuge im Bereich Geisenfeld bis Untermettenbach mit braunen Farbanhaftungen unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 entgegen.