Rote Ampel missachtet und Unfall verursacht


  
Weil ein BMW-Fahrer die Ampel ignorierte, stieß er mit einem Hyundai-Fahrer zusammen.

(ir) Ein 57-jähriger BMW-Fahrer aus Kösching war am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße 2335 in Fahrtrichtung der A9 unterwegs und bog gegen 15:40 Uhr an der Kreuzung zur Staatsstraße 2229 nach links in Richtung Hepberg ab. Beim Abbiegevorgang war die Ampel allerdings auf Rot. Zeitgleich fuhr ein 63-jähriger Hyundai-Fahrer aus Denkendorf mit seiner 55-jähriger Beifahrerin auf der Staatsstraße 2229 in südliche Fahrtrichtung und überquerte die Kreuzung.



Wegen des gleichzeitigen Einfahrens in den Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der 57-jährige BMW-Fahrer versuchte noch auszuweichen, fuhr aber mit der Front der Beifahrerseite an die hintere Beifahrerseite des Hyundais. Bei zog sich die Beifahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst nach Erstversorgung an der Unfallstelle in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Anzeige


An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr aus Hepberg mit zwei Fahrzeugen. Die Unfallstelle wurde für den Verkehr für gut eine halbe Stunde gesperrt.