Biker (20) verstirbt noch an Unfallstelle


 
Auf einer Staatsstraße verlor ein junger Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunglückte.

(ir) Mit einem ausgeliehenen Motorrad war am frühen Samstagabend ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen auf der Staatsstraße 2214 von Neuburg kommend in Richtung Rennertshofen unterwegs. Kurz vor dem Ortsende von Bittenbrunn geriet er gegen 17:25 Uhr in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Auto einer 64-jährigen Frau aus dem Landkreis Erding.

Anzeige


Im weiteren Verlauf schleuderte der junge Biker dann noch gegen den dahinterfahrenden Pkw einer 42-jährigen Frau aus dem Landkreis Neuburg Schrobenhausen. „Noch an der Unfallstelle erlag der Motorradfahrer seinen schweren Verletzungen“, teilte ein Sprecher der Neuburger Polizei mit. Die beiden geschädigten Autofahrerinnen wurden beide leicht verletzt. Nach Erstversorgung an er Unfallstelle wurden sie ins Neuburger Krankenhaus verbracht. Die Staatsstraße war für die Unfallaufnahme bis zirka 20:45 Uhr komplett gesperrt.

Anzeige