Suff-Fahrer (38) auf Weg ins Lokal gestoppt


 
Ein Autofahrer war unterwegs zu einer Wirtschaft im Gewerbegebiet Kuglhof, doch die Polizei machte ihm einem Strich durch die Rechnung.

(ir) Ein 38-jähriger Autofahrer wurde am Faschingsdienstag gegen 19:40 Uhr in der Moosburger Straße in Pfaffenhofen von einer Polizeistreife gestoppt und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten bei dem Autofahrer starken Alkoholgeruch fest. „Seine Fahrt in ein Lokal im Gewerbegebiet Kuglhof konnte er nicht mehr fortsetzen, da ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,6 Promille ergab“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit.

Anzeige


Und er fügte hinzu: „Die Weiterfahrt wurde daher unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.“ Der 38-jährige Mann musste anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein gleich bei der Polizei abgeben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.