Da staunten die Polizisten nicht schlecht


 
Ein 15-Jähriger kaufte ein Auto und unternahm mit seinem 16-jährigenm Spezl eine Spritztour.

(ir) Einer Streife der Schrobenhausener Polizei fiel am Samstagabend gegen 20:30 Uhr ein Renault Twingo auf, der auf der dortigen Bischof-Sailer-Straße fuhr. An dem Fahrzeug waren entstempelte Kennzeichen aus Berlin angebracht. Die Streifenpolizisten stoppten das Fahrzeug und staunten bei der anschließenden Kontrolle nicht schlecht: Am Steuer saß ein 15-jähriger Jugendlicher aus Schrobenhausen und auf dem Beifahrersitz saß sein 16-jähriger Kumpel.

Anzeige


Die Polizisten fanden dann heraus, dass der 15-Jährige einer Frau aus Schrobenhausen das 14-jährige Auto am selben Tag für einen geringen Betrag abgekauft hatte. Gegen den 15-Jährigen ermittelt die Polizei jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs, sowie Vergehen gegen das Kraftfahrzeugsteuer- und Pflichtversicherungsgesetz.