18-Jährige muss ins Krankenhaus



Bei einem Vorfahrtsverstoß wurde eine junge Pkw-Lenkerin verletzt.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war am Mittwochnachmittag eine 18-jährige Autofahrerin aus dem südlichen Landkreis Kelheim auf der Bundesstraße B301 bei Wambach in Fahrtrichtung Mainburg unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 21-jähriger Pkw-Lenker aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen auf der Fabrikstraße in Wambach.



Auf Höhe der Kreuzung mit der Bundesstraße B301 wollte der 21-Jährige gegen 15:15 Uhr hinter einem Lkw in Richtung Lindkirchen abbiegen. Dabei übersah er die heranfahrende 18-Jährige und stieß mit ihr zusammen.



Die Fahranfängerin wurde bei der Kollision leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 21-Jährige, sowie sein Beifahrer, blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.



„Es entstand ein Sachschaden in ungefährer Höhe von 10.500 Euro“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Es wird gegen den 21- Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.“