Auf nasser Fahrbahn: Sportwagenfahrer überschätzt sich



Alle Unfallbeteiligten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht.

(ir) Am Samstag ereignete sich auf der Staatsstraße 2233 zwischen Kelheim und Ihrlerstein ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Sportwagen, der mit drei Personen besetzt war, kam auf regennasser Fahrbahn wegen überhöhter Geschwindigkeit in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem anderen Auto.



„Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und waren nicht mehr funktionsfähig“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Und er fügte hinzu: „Alle Unfallbeteiligten blieben leicht verletzt und wurden vorsorglich in die umliegenden Kliniken verbracht.“ Es entstand laut Polizei ein Gesamtschaden in Höhe von rund 13.000.