Auspuff war manipuliert


 
Die Polizei stoppte in der vergangene Nacht einen Biker, dessen Auspuff zu laut war.

(ir) In der Nacht von Sonntag auf Montag war ein 16-jährigen Motorradfahrer aus Elsendorf in der Regensburger Straße in Mainburg unterwegs. Dort stoppte ihn gegen 4:35 Uhr eine Polizeistreife. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten fest, dass an seinem Fahrzeug der Dezibel-Killer aus der Auspuffanlage entfernt wurde.



Dies führte zu einer erheblich höheren Geräuschentwicklung und zugleich zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. „Da der Fahrer das Teil mitführte und vor Ort wieder einbaute, wurde die Weiterfahrt gestattet“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Eine entsprechende Anzeige wird erstellt.“