Autofahrer (27) überschlägt sich zweimal


 
Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn verlor ein Pkw-Lenker die Kontrolle über seinen Wagen.

(ir) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war ein 27-jähriger Autofahrer aus Rohr auf der Staatsstraße 2230 von Rohr kommend in Richtung Bachl. Kurz vor der Abzweigung nach Sallingberg verlor er gegen 0:20 Uhr wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab.



Dabei rutschte sein Wagen über die Böschung und überschlug sich zweimal. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Kelheimer Krankenhaus verbracht. Der geschätzte Schaden beträgt laut Polizei zirka 15.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr aus Rohr war vor Ort im Einsatz.