Autofahrer (62) hat unterschiedliche Kennzeichen angebracht



Die Polizei ermittelt gegen einen Mann wegen Kennzeichenmissbrauch. 

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war am Freitagabend ein 62-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim auf der Regensburger Straße von Abensberg unterwegs.



Dort stoppte ihn gegen 20:30 Uhr eine Streifenbesatzung der Polizei. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Streifenpolizisten fest, dass an seinem Fahrzeug zwei verschiedene Kennzeichen montiert sind.



Die Polizei leitete deswegen Ermittlungen wegen Kennzeichenmissbrauchs ein. „Die Weiterfahrt wurde freilich unterbunden“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.