Autofahrerin (21) schleudert über Bundesstraße


 
Eine Fahranfängerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in die Leitplanke.

(ir) Eine 21-jährige Fiat 500-Fahrerin aus Bodenkirchen war am Donnerstagabend auf der B15 neu in Richtung Regensburg unterwegs. Unmittelbar vor der Anschlussstelle Saalhaupt kam sie wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte ins Schleudern und prallte in die rechte Leitplanke.



„Verletzt wurde sie nicht“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Der Schaden beläuft sich auf zirka 1.500 Euro.“