Autofahrerin prallt in Leitplanken


 
Wegen Schneeglätte verlor eine Pkw-Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

(ir) Am Donnerstagabend war eine 30-jährige Autofahrerin aus München auf der A93 in Richtung Dreieck Holledau unterwegs. Aufgrund Schneeglätte verlor sie gegen 19:40 Uhr auf Höhe Gasseltshausen beim Überholen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke.



Danach prallte sie gegen rechte Leitplanke und blieb auf dem Standstreifen stehen. „Sie wurde nicht verletzt“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 16.500 Euro.“