Betrugsversuch am Telefon


 
Ein Anruf mit Gewinnankündigung stellt sich als Betrugsversuch heraus. 

(ir) Am Dienstag erhielt ein 47-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim einen Anruf. Der unbekannte Anrufer teilte ihm mit, dass der 47-Jährige Gewinner eines Preises sei. Da der Geschädigte zuvor an einem Gewinnspiel eines Elektrohandels teilgenommen hatte, erschien ihm der Anruf plausibel.



Der Anrufer forderte von dem Geschädigten einen niedrigen vierstelligen Betrag zur Bearbeitung der Gewinnausschüttung in Form von Guthabenkarten. „Der Geschädigte witterte jedoch die Betrugsmasche und unterließ die Zahlung“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.