Betrunkene (58) flüchtet mit Fahrrad


 
Eine Frau schob ihr Fahrrad und beschädigte dabei einen geparkten Pkw. Anschließend versuchte sie mit dem Fahrrad wegzufahren.

(ir) In der Nacht von Samstag auf Sonntag schob eine betrunkene 58-Jährige ihr Fahrrad über den Abensberger Aventinusplatz. Wegen ihrer erheblichen Alkoholisierung stieß sie gegen 1:30 Uhr mit dem Fahrrad gegen ein geparktes Auto, dessen Seitenspiegel der Fahrerseite dabei beschädigt wurde. Die anwesende Stadtsicherheit wollte die Frau daraufhin anhalten und ihre Personalien erfragen.



„Dies wiederum missfiel der Unfallverursacherin, weshalb sie sich mit ihrem Fahrrad von der Unfallstelle entfernen wollte“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Und er fügte hinzu: „Sie stieg auf ihr Fahrrad und fuhr los.“ Doch nach wenigen Metern konnte sie gestoppt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen so hohen Wert, dass eine Blutentnahme angeordnet werden musste. „Die Frau muss nun mit zwei Anzeigen rechnen“, so der Polizeisprecher abschließend.