BMW-Fahrer (34) hatte zu viel intus


 
Die Polizei zog in der vergangenen Nacht einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr.

(ir) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war ein 34-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim auf der Bad Abbacher Raiffeisenstraße unterwegs. Dort stoppte ihn gegen 2:30 Uhr eine Streife der Kelheimer Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle schlug den Beamten eine Alkoholfahne entgegen.



Ein gleich vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung der Beamten. „Gegen den Fahrer wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Überschreitung der 0,5-Promille-Grenze vorgelegt“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.