Große Suchaktion nach vermisstem 70-Jährigen



Polizei, Rettungsdienst, Bergwacht und Feuerwehr suchten nach einem Mann, weil ein medizinischer Notfall nicht ausgeschlossen werden konnte.

(ir) In der Nacht von gestrigem Freitag auf heutigen Samstag suchten mehrere Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst, Bergwacht und Feuerwehr nach einem vermissten 70-jährigen Mann aus Attenhofen. Er wurde am Freitagabend gegen 18:00 Uhr von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet. „Da ein Medizinischer Notfall nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde eine großangelegte Suche durchgeführt“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei.



Und er fügte hinzu: „Zeitweise war auch ein Polizeihubschrauber, eine Drohne der Bergwacht und eine Hundestaffel des Rettungsdienstes an der Suche beteiligt.“ Die zunächst erfolglose Suche wurde am Freitagmorgen gegen 5:15 Uhr beendet, weil der Vermisste selbstständig und wohlbehalten nach Hause zurückkehrte.