Hackedicht auf der Autobahn unterwegs


 
Die Polizei zog einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr.

(ir) In der vergangenen Nacht war ein 27-jähriger bulgarischer Gastronomiemitarbeiter aus dem Landkreis Pfaffenhofen mit seinem Seat auf der A9 unterwegs. Sn der Anschlussstelle Frankfurter Ring wurde er von einer Polizeistreife routinemäßig angehalten und überprüft.



Dabei schlug den Beamten gleich heftiger Alkoholgeruch entgegen. Der obligatorische Atemalkoholtest bestätigte dies dann mit fast 2,15 Promille. Die Polizisten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an und der Führerschein sowie der Autoschlüssel des Mannes wurde zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.