Hinterhältiger Schlag im Wald


 
Plötzlich verspürte ein Waldarbeiter einen Schlag in den Rücken und der Täter flüchtete sofort vom Tatort.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, wurde am Samstagnachmittag ein 66-jähriger Mann aus Teugn attackiert, während er dort mit Waldarbeiten beschäftigt war. Das Motiv ist laut Polizei bislang völlig unklar. Der 66-Jährige führte zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr Waldarbeiten durch und stand auf einer Deichsel, als er plötzlich von hinten einen Schlag in den Rücken bekam.



Der Täter flüchtete danach. Es soll sich um einen etwa 180 Zentimeter großen Mann im Alter von 50 bis 60 handeln. Er trug eine Kopfbedeckung, eine dunkle Jacke und hatte einen großen schwarzen Hund dabei.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42-0 entgegen.