Lastwagen-Ladung muss umgeladen werden



Die Polizei nahm einem Lkw-Fahrer den Fahrzeugschlüssel ab.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 47-jähriger Lastwagenfahrer aus der Slowakei am frühen Samstagabend auf der A93, als gegen 17:35 Uhr seine Ladung verrutschte. „Er musste die Fahrt am Parkplatz Großmuss abbrechen, da der Auflieger in Schieflange hang“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei.



Und er fügte hinzu: „Der Lkw wurde in der Schweiz falsch beladen, die Ladung verrutschte.“ Vom Unternehmer wurde das Umladen erst für Montag zugesichert.



Deshalb haben die Polizisten den Lkw-Schlüssel und den Ausweis des Fahrers sichergestellt. Somit wurde die Weiterfahrt unterbunden.



„Eine Sicherheitsleistung für die Ordnungswidrigkeit der Ladungssicherung wurde einbehalten“, so der Polizeisprecher abschließend.