Manipuliertes Mofa


 
Ein Kleinkraftradfahrer hatte keine Fahrerlaubnis.

(ir) Am Freitagnachmittag war ein 22-jähriger Kleinkraftradfahrer im Mainburger Stadtgebiet unterwegs. Dort wurde er von einer Polizeistreife gegen 17:20 Uhr gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten fest, dass 22-jährige Fahrer aus Mainburg sein Fahrzeug manipuliert hatte, sodass die Betriebserlaubnis erlosch. Ebenso konnte er keine dafür gültige Fahrerlaubnis vorweisen.