Mann (21) bricht gleichaltriger Freundin Nasenbein


 
Erst gerät ein junger Mann mit dem Vater seiner Freundin in Streit, dann verpasste er seiner Freundin einen Schlag ins Gesicht und kassierte Schläger vom Schwiegervater in spe.

(ir) Am Samstagabend gegen 20:45 Uhr geriet auf dem Mainburger Marktplatz ein 47-jähriger Mann aus Mainburg mit dem 21-jährigen Freund seiner Tochter aneinander. Ob absichtlich oder nicht, schlug der Freund im Verlauf dieses Streits seiner gleichaltrigen Freundin mit der Faust ins Gesicht. Die 21-jährige Frau erlitt dabei einen Nasenbeinbruch, der in einer Klinik ärztlich versorgt werden musste.

Anzeige


Daraufhin schlug der Vater auf den jungen Mann mit Fäusten ein und verletzte ihn dabei im Gesicht. „Da sich der 21-Jährige bei der anschließenden Behandlung im Krankenhaus in aggressiver Weise aufführte, musste eine Polizeistreife hinzugezogen werden“, teilte ein Polizeisprecher mit. Und er fügte hinzu: „Da er sich danach immer noch nicht behandeln und beruhigen ließ, musste er gefesselt werden. Dabei leistete er jedoch erheblichen Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten.“