Mann (44) um fast 1.400 Euro betrogen


 
Ein Mann ersteigerte eine Goldmünze, bezahlte sie, doch sie wurde nie geliefert.

(ir) Ein 44-jähriger Mann aus Train ersteigerte bei einer Onlineauktion eine Goldmünze im Wert von 1.390 Euro und bezahlte den Betrag im Voraus per Banküberweisung. „Aufgrund ausbleibender Lieferung erstattete er Anzeige“, teilte ein Sprecher der Mainburger Polizei mit.



Und er fügte hinzu: „Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass unbekannte Täter den Account einer Frau aus Niedersachsen für ihren Betrug verwendet hatten.“