Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt geblitzt



Bei 56 Verkehrsteilnehmern hat das Radargerät den Blitzer ausgelöst.

(ir) Am Mittwochvormittag führte die Polizei in einer 60er-Zone auf der A93 bei Hausen in Fahrtrichtung Hochfranken eine Geschwindigkeitsüberwachung durch. „56 Verkehrsteilnehmer durchfuhren die Messstelle mit überhöhter Geschwindigkeit“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.



Und er fügte hinzu: „Davon waren 31 Fahrzeugführer so schnell unterwegs, dass sie mit einem Fahrverbot rechnen müssen.“ Der Schnellste wurde mit ganzen 128 km/h geblitzt.