Polizei ermittelt flüchtigen Lkw-Fahrer


 
Nach einem Spiegelstreife fuhr ein Beteiligter davon, ohne den Schaden zu regulieren.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 15:25 Uhr eine Kollision mit den Außenspiegeln im Begegnungsverkehr der Ortsverbindungsstraße von Niederumelsdorf nach Siegenburg. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve kam ein Lastwagenfahrer mit Anhänger ein Lkw entgegen, der mit Erdreich beladen war. Der Fahrer des Anhänger-Zugs blieb dann stehen, weil die Fahrbahn an der Stelle sehr schmal war.



Der andere Lastwagenfahrer fuhr vorbei und die beiden Außenspiegel streiften sich. Danach blieben beide stehen, aber bis es zum Austausch der Personalien kam, stieg der Fahrer des mit Erdreich beladenen Lkws wieder ein und fuhr davon. Er wurde inzwischen von der Polizei ermittelt und muss sich jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Der Gesamtschaden wurde von der Polizei auf rund 500 Euro geschätzt.