Polizei verständigt Eltern von Betrunkenen


 
Zwei betrunkene Männer lassen sich nicht vom Rettungsdienst behandeln.

(ir) Am Samstagabend gegen 21:00 Uhr wurde eine Streife der Mainburg Polizei vom Rettungsdienst um Unterstützung gebeten, weil ein 28-jähriger Mann aus Mainburg aufgrund seiner starken Alkoholisierung am dortigen Griesplatz offensichtlich die Orientierung verloren hatte und sich von den Rettungskräften nicht behandeln ließ. „Der Mann wurde kurze Zeit in Gewahrsam genommen und anschließend seiner Mutter übergeben“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Anzeige


Und er fügte hinzu: „Bereits gegen 16:00 Uhr ließ sich ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut in der Abensberger Straße aufgrund seiner starken Alkoholisierung nicht von herbeigerufenen Rettungskräften behandeln. Er musste von einer Polizeistreife in Gewahrsam genommen werden. Nach kurzer Zeit wurde er von seinem Vater abgeholt.“