Schülerin (14) verletzt


 
Ein Autofahrer ohne gültigen Führerschein erfasste eine junge Fußgängerin.

(ir) Ein 49-jähriger Opel-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim wollte am Donnerstagmorgen gegen 7:30 Uhr in die Gadener Straße in Neustadt an der Donau einbiegen und übersah dabei eine 14-jährige Schülerin, die gerade die Straße überquerte. Der Autofahrer erfasste die 14-Jährige und sie erlitt bei dem Unfall mehrere Prellungen.



Möglicherweise zog sie sich sogar einen Bruch ihres Beckens zu. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 49-jährige Unfallverursacher noch einen kosovarischen Führerschein besitzt, obwohl er bereits seit längerer Zeit in Deutschland lebt. Daher wird er noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.