Schulbusfahrer angezeigt



Ein Autofahrer musste einem auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Bus ausweichen und stieß dabei mit den Felgen gegen den Bordstein.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war ein 27-jähriger Opel-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim am Freitagnachmittag auf der Teuertinger Straße von Buchhofen in Fahrtrichtung Oberteuerting unterwegs.



Aufgrund eines entgegenkommenden Schulbusses, der zu weit links fuhr, musste der Pkw-Lenker gegen 13:30 Uhr nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu verhindern. Doch dabei stieß der Opel-Fahrer mit den beiden Rädern der Beifahrerseite gegen die Bordsteinkante, sodass die Felgen beschädigt wurden.



Der 27-Jähgrige wendete unverzüglich und fuhr dem Bus hinterher. An der nächsten Haltestellte sprach der Geschädigte den Busfahrer an. „Dieser war der deutschen Sprache aber kaum mächtig und setzte seine Fahrt nach kurzer Debatte fort“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.



Und er fügte hinzu: „Der Pkw-Fahrer erstattete deshalb Anzeige gegen den Busfahrer.“ Die Polizei gab den Schaden an den beiden Felgen mit zirka 500 Euro an.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer (0 94 41 50 42-0 entgegen.