Unbekannter legt Nagelbretter aus



In einem Wald fuhren mehrere Radfahrer über Nagelbretter und beschädigten sich dabei die Reifen.

(ir) Die Polizeiinspektion Kelheim wurde nachträglich informiert, dass ein bislang unbekannter Täter auf einen Waldweg im Kelheimer Forst beim Weltenburger Berg mindestens zwei Nagelbretter ausgelegt hatte. Die Nagelbretter waren eingegraben beziehungsweise in Wurzeln eingebohrt.



Bei der Polizeiinspektion Kelheim meldeten sich bereits mehrere Fahrradfahrer, bei denen Schäden an den Reifen ihrer Fahrräder durch die Nagelbretter entstanden sind. Stürze oder verletzte Personen sind der Polizei noch nicht mitgeteilt worden.



Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere bislang unbekannte Nagelbretter in dem Waldgebiet ausgelegt wurden, bittet die Polizeiinspektion Kelheim um Vorsicht bei Radfahrten oder Wanderungen in den Waldwegen des Kelheimer Forsts, insbesondere im Bereich des Weltenburger Bergs.



Die Polizeiinspektion Kelheim führt nun Ermittlungen gegen den bislang unbekannten Täter, der die Gegenstände dort ausgelegt hatte und bittet um Hinweise von Personen, die sich in den vergangenen Tagen im dortigen Bereich bewegt haben und verdächtige Feststellungen getroffen haben.

Die Polizei bittet weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42-0 zu melden.