Zwei verletzte Jugendliche



Ein Leichtkraftbiker samt Sozius stürzte beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr und beide zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war ein 17-jähriger Leichtmotorradfahrer aus dem Landkreis Kelheim in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Regensburger Straße von Kelheim unterwegs.



Mit auf dem Fahrzeug saß sein 17-jähriger Bekannter als Sozius. Auf Höhe der Europabrücke verließ der junge Leichtbiker gegen 0:25 Uhr den Kreisverkehr in Richtung Saal an der Donau.



Doch dabei kam er zu weit nach links und stieß mit dem Vorderrad gegen den Bordstein des Fahrbahnteilers, sodass er mit seinem Sozius stürzte. „Die beiden jungen Männer zogen sich diverse Schürfwunden und Prellungen zu“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.



Und er fügte hinzu: „Sie wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht.“ Es entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von zirka 3.150 Euro an dem Leichtkraftrad und an einem Verkehrszeichen.