Am Mittwoch ging gegen 10:44 Uhr bei der Germeringer Polizei eine Mitteilung über schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Staatstraße 2069 zwischen Gilching und Alling ein.






In Gefahr haben sich vier Kinder in Höhe Paar gebracht. Sie spielten am Bahngleis und legten mehr als 40 Schottersteine auf die Schienen.






Ein 33-Jähriger aus Karlsfeld verletzte einen 57-jährigen Allacher als er diesem in der S-Bahn eine Bierflasche auf den Kopf schlug.






Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine Scheune in Neufahrn in Brand. Der davon verständigte Eigentümer brach auf dem Weg zum Brandort zusammen. Trotz sofortiger Hilfeleistung verstarb der Mann noch vor Ort.






Die Bundespolizei erprobt ab Freitag am Münchner Hauptbahnhof den Einsatz von mobilen Körperkameras, die Gewalttäter abschrecken sollen.






Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.