Buntes Programm für die Öffentlichkeit


 
Kulturelle Veranstaltungen im Audi Konfuzius-Institut Ingolstadt 2018.

(ir) Das Audi Konfuzius-Institut Ingolstadt (AKII) bietet im Jahr 2018 ein umfassendes Programm rund um die chinesische Kultur an.

Am 17. März plant das AKII sich im Rahmen des Hochschulinformationstages der Technischen Hochschule Ingolstadt allen Studieninteressierten bezüglich der Kursangebote für Chinesische Sprache und Kultur näher vorzustellen.

Im Zeitraum von 12. bis 25. September geht das AKII mit seinen Kursteilnehmern auf eine Erlebnisreise ins Reich der Mitte. Während des 5-tägigen Aufenthalts in Beijing, der Hauptstadt Chinas und des achttägigen Aufenthalts in Guangdong, einer Provinz neben Hongkong, in der sich auch unsere Partnerstadt Foshan befindet, kann die Reisegruppe die chinesische Sprache vor Ort erlernen, die chinesische Kultur hautnah erleben und das wahre China mit eigenen Augen entdecken. Das Beste ist, dass alle Reisekosten sowie Übernachtungen in China vor Ort vom AKII durch Hanban übernommen werden. Alle erforderlichen Informationen zu den Teilnahmebedingungen, dem Ablauf und den Kosten erhalten die Interessenten bei der offiziellen Infoveranstaltung am Freitag, 23. März um 16 Uhr am AKII, im Raum A 225 an der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Ab Donnerstag, 12. April bietet das AKII jeden zweiten Donnerstag im Monat einen „Chinesischen Teeabend“. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Bei ein paar Tassen typisch chinesischen Tees können die Besucher mit unseren Mitarbeitern oder eingeladenen Ehrengästen über ein ausgewähltes Thema auf Englisch und auf Deutsch oder auch gerne auf Chinesisch sprechen und sich austauschen. Im Falle eines Feiertags verschiebt sich der Termin um eine Woche nach hinten.

Oft werden die Fragen wie „Ich möchte schon immer einmal nach China gehen. Was muss man dort unbedingt sehen?“ oder „Wann ist die beste Zeit, zum Beispiel Shanghai zu besichtigen?“ an uns gestellt. Unsere chinesische Direktorin Frau Prof. Fengchun Zhang wird am 12. April einen kleinen Vortrag über das Thema „Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China“ mit Videomaterialien halten und Fragen rund um das Thema den Besuchern beantworten.

Wem ein chinesischer Teeabend etwas zu ruhig ist, kann gerne am 14. April zu einem Rockkonzert „Da Bang & Raw by Peppers im Fronte79“ der besonderen Art kommen. Das AKII versteht sich als eine Brücke zwischen der chinesischen und der deutschen Kultur; daher ist es begeistert von der Idee der Konzert-Reihe „Comecerts“ von Adam Langer und Jonas Haesner, das die chinesische Musik nach Bayern holen und großen Wert auf Kulturaustausch legen. Das AKII möchte durch das Konzert dem Ingolstädter Publikum die chinesische/asiatische Rock-Musik näherbringen.

Anzeige


Am 20. April nimmt das AKII an der „Langen Nacht der Unternehmen und der Wissenschaften“ in der Aula der Technischen Hochschule Ingolstadt teil. Hier können Interessierte die Chance ergreifen einmal hinter die Kulissen verschiedener Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu schauen.

Der zweite „Chinesischer Teeabend“ findet am 17. Mai statt, der Grund der Verschiebung ist, dass der 10. Mai ein Feiertag (Christi Himmelfahrt) ist. In China hingegen hat kein Feiertag einen religiösen Hintergrund. Aber wie ist es mit den Religionen in China? Haben die Chinesen auch einen Glauben? Frau Prof. Zhang versucht mit dem Thema „Sind alle Chinesen Atheisten? – Religionen in China“ den Besuchern einen ersten Einblick in die seelische Welt der Chinesen zu verschaffen.

Tee ist das nationale Getränke der Chinesen. Warum trinken die Chinesen so gerne Tee? Ist der Tee nur ein gesunder Durstlöscher oder hat das, oft auch teure, Teetrinken sogar seine gesellschaftliche Funktion? Am 14. Juni möchte Herr Xiang Zhou, Geschäftsführer von AE Dynamik GmbH & Co.KG, aus den Perspektiven eines Chinesen und eines chinesischen Geschäftsmanns den Stellenwert des Teetrinkens mit dem Thema „Teetrinken im Alltagsleben und Geschäftsleben in China“ erläutern.

Wie auch im vergangenen Jahr möchte sich das AKII auch dieses Jahr im Zeitraum vom 20. bis 21. Juli beim „Fest der Kulturen“ am Donaustrand dem Ingolstädter Publikum und all seinen Gästen präsentieren.

Weit umfassender über die chinesische Musik kann man sich bei unserer musikalischen Ausstellung „Secret Sounds“ informieren und diese auch persönlich anhören und erleben. Der in Hamburg lebende Komponist und Experte für chinesische Musik, Karsten Gundermann (Peking-Oper „Die Nachtigall“, „Le Cinesi“), hat kreativ und kompetent einen umfassenden Rundgang durch die verschiedensten Klangwelten Chinas kuratiert: Insgesamt 64 Boxen mit Text, Bild und Tonbeispielen laden zum Eintauchen ein und vermitteln ein Verständnis von den frühesten Zeugnissen chinesischer Musik bis zu aktuellen Trends und Geräuschkulissen im gegenwärtigen China. In Ergänzung dazu stehen ausgewählte traditionelle Instrumente zum Anfassen bereit und können direkt ausprobiert werden. Der genaue Zeitraum und Austragungsort der Sonderausstellung „Secret Sounds“ werden noch bekannt gegeben. Geplant ist die Ausstellung derzeit die Räumlichkeiten der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Momentan ist gerade ein Ingolstädter Fotograf im Auftrag des AKIIs in Foshan unterwegs, um ein paar Szenen aus dem chinesischen Alltagsleben aufzunehmen. Ende Mai / Anfang Juni kommt ein Foshaner Fotograf nach Ingolstadt, um einige Situationen aus dem Ingolstädter Alltagsleben zu fotografieren. Die gemeinsame Fotoausstellung dazu findet noch in diesem Jahr statt. Genaue Termine sowie der Ausstellungsort werden zeitnah bekannt gegeben.

Für Filmliebhaber werden dieses Jahr einige original chinesische Filme mit deutschen/englischen Untertiteln nach Ingolstadt geholt. Das ist eine bunte Mischung aus Klassikern und nagelneuen Exemplaren aus der chinesischen Filmszene. Das chinesische Filmfestival findet Anfang Oktober 2018 statt.

Anzeige


Tabellarische Übersicht Kulturelle Veranstaltungen AKII 2018
Freitag, 23. März 2018: Infoveranstaltung „Erlebnisreise ins Reich der Mitte“
16:00 Uhr bis 17:30 Uhr, AKII, Raum A 225 an der THI
Sprache: Englisch

Donnerstag, 12. April 2018: Chinesischer Teeabend
Thema: Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China
18:00 bis 20:00 Uhr, AKII, Raum A 225 an der THI
Redner/Moderator: Frau Prof. Fengchun Zhang, chin. Direktorin AKII
Sprache: Englisch/Deutsch

Samstag, 14. April 2018: Rockkonzert „Da Bang & Raw by Peppers in der Fronte79“
Einlass: 19:00 Uhr
Konzert: 20:00 bis 23:00 Uhr
Adresse: Fronte 79, Jahnstraße 25, 85049 Ingolstadt
Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 17. Mai 2018: Chinesischer Teeabend
Thema: Sind die Chinesen alle Atheisten? – Religionen in China
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, AKII, Raum A 225 an der THI
Redner/Moderator: Frau Prof. Fengchun Zhang, chin. Direktorin AKII
Sprachen: Englisch/Deutsch

Donnerstag, 14. Juni 2018: Chinesischer Teeabend
Thema: Teetrinken im chinesischen Alltag und Geschäftsleben
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr AKII, Raum A 225 an der THI
Redner/Moderator: Herr Xiang Zhou, Geschäftsführer AE Dynamik GmbH & Co.KG
Sprachen: Englisch/Deutsch

12. bis 25. September 2018: Erlebnisreise ins Reich der Mitte
München – Beijing – Guangdong – München


Veranstaltung in Planung (2018):
- Musikalische Ausstellung: Secret Sounds
- Fotoausstellung „Schnappschüsse aus dem Alltagsleben in Foshan und Ingolstadt“
- Filmfestival chinesischer Filme (Anfang Oktober)