Autobesitzer beobachtet Unfallflucht


 
Während ein Mann einen Parkschein löst, sieht er, wie anderes Auto gegen seins fährt und danach einfach flüchtet.

(ir) Am Donnerstagvormittag gegen 9:45 Uhr parkte ein 38-jähriger Mann aus Neuburg sein Auto in der dortigen Hechtenstraße. Anschließend ging er zum Parkscheinautomaten, um einen Parkschein zu lösen. Von dort aus beobachtete er dann, wie ein anderes Auto beim Ausparken seinen Wagen an der vorderen Seite touchierte. „Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr der unbekannte Fahrer dann davon“, teilte ein Sprecher der Neuburger Polizei mit.

Anzeige


Und er fügte hinzu: „Dem 38-Jährigen gelang es noch, sich das Kennzeichen zu merken und teilte dies später der Polizei bei der Anzeigenerstattung mit.“ Über das Kennzeichen konnte die Polizei dann einen Tatverdächtigen ermitteln. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden beträgt nach Polizeischätzungen 500 Euro.