Verletzter Mofafahrer

(ir) Beim Abbiegevorgang wird ein junger Mofafahrer von 80-jähriger Autofahrerin erfasst und verletzt.

Am Montag gegen 16:20 Uhr fuhr ein 15-jähriger Mofafahrer auf der Beilngriser Maria-Hilf-Straße in nördliche Richtung. Dahinter fuhr eine 80-jährige Rentnerin mit ihrem Auto.
Nachdem der Mofa-Fahrer links blinkte und abbiegen wollte, wurde er von der nachfahrenden Autofahrerin leicht erfasst und zu Boden geschleudert.
Der Junge erlitt leichte Verletzungen im Hüftbereich. Angehörige wollten sich selbst um die ärztliche Versorgung des Mofafahrers kümmern.
An den Beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.300 Euro.

 

 

Zum Seitenanfang