Verletzte erhält Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung


 
Weil eine Autofahrerin einem jungen Pkw-Lenker die Vorfahrt nahm, krachten beide Autos zusammen und beide Unfallbeteiligte wurden verletzt.

(ir) Eine 63-jährige Hyundai-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis Pfaffenhofen fuhr am Donnerstagmorgen gegen 6:10 Uhr auf der Ingolstädter Straße in Pfaffenhofen stadtauswärts. An der Einmündung zur Anton-Schranz-Straße fuhr sie dann ohne anzuhalten in die Vorfahrtstraße ein. Dabei nahm sie einem von links kommenden 26-jährigen Opel-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit ihm zusammen. Das Auto der 63-jährigen Unfallverursacherin überschlug sich nach der Kollision und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen.

Anzeige


Die Hyundai-Fahrerin, die sich alleine im Fahrzeug befand, wurde eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus Pfaffenhofen aus dem Auto geborgen werden. Sie wurde danach vom Rettungsdienst in die Pfaffenhofener Ilmtalklinik verbracht. Auch der geschädigte Opel-Fahrer musste sich vorsorglich dorthin begeben. Beide Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen. „An den Fahrzeugen, einem Werbeschild, einer Leitplanke und einem Baum entstand ein Gesamtschaden von 17.500 Euro“, so ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei.







Zum Seitenanfang