Im Suff überschlagen


 
Ein Autofahrer kommt von der Straße ab, beschädigt einen Gehege-Zaun und überschlägt sich.

(ir) Ein alkoholisierter 20-jähriger Audi-Fahrer aus Waidhofen fuhr am Dienstagabend gegen 21:00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von Autenzell nach Aresing. In der Ziegeleistraße innerhalb der Ortschaft kam er dann mit seinem A4 nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Umzäunung eines Geheges und überschlug sich. „Auf dem Dach kam er zum Stillstand und der Fahrer konnte sich unverletzt aus dem demolierten Fahrzeug befreien“, teilte ein Sprecher der Schrobenhausener Polizei mit.

Anzeige


Und er fügte hinzu: „Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro.“ Der Gehege-Zaun wurde auf eine Länge von zirka 25 Metern zerstört. Der Schaden wurde von der Polizei auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Nachdem ein Atemalkoholtest bei dem Fahranfänger einen Wert von knapp einem Promille ergab, musste sich der junge Mann einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen