Verletzter Leichtbiker (16)



Ein junger Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine und landete in einem angrenzenden Feld.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war am Sonntagabend ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer auf der Staatsstraße 2232 von Tettenwang in Richtung Leistmühle unterwegs. In einer dortigen Linkskurve verlor der Leichtbiker die Kontrolle über sein Motorrad und fuhr geradeaus in ein angrenzendes Feld.



„Zuvor hatte der Fahranfänger noch einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen überfahren“, so ein Sprecher der Beilngrieser Polizei. Und er fügte hinzu: „Der 16-Jährige kam im Feld zu Sturz und blieb dort verletzt liegen.“

2021: Bauerngeraetemuseum Öko Bauernmarkt - IM TEXT


Vom Rettungshubschrauber wurde der Verletzte nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus geflogen. „Es entstand ein Sachschaden von zirka 1.100 Euro“, so der Polizeisprecher abschließend.