Wiederholt ohne Führerschein unterwegs


 
Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde ein 19-Jähriger ohne Fahrerlaubnis erwischt.

(ir) „Offensichtlich nichts gelernt hat ein 19-jähriger Mann aus Schrobenhausen, der innerhalb von einer Woche zum zweiten Mal mit einem Kleinkraftrad unterwegs war“, teilte ein Sprecher der Schrobenhausener Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Nachdem er nur eine sogenannte Prüfbescheinigung besitzt, darf er nur ein Mofa mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h führen.“

Anzeige


Der 19-Jährige wurde am Samstagnachmittag gegen 16:00 Uhr von einer Polizeistreife in der Karlskroner Ringstraße gestoppt und sein Gefährt bewältigt eine wesentlich höhere Höchstgeschwindigkeit. Deswegen ist laut Polizei mindestens eine Fahrerlaubnis der Klasse AM erforderlich. Jetzt erwartet den jungen Schrobenhausener erneut eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.