Benzinkanister vor Fischerhütte angezündet


  
Ein bislang unbekannter Täter versuchte, eine blecherne Fischerhütte des Jetzendorfer Fischervereins in Brand zu stecken. Es entstand aber nur geringer Sachschaden.

(ir) Eine unbekannte Spaziergängerin machte am Montagabend gegen 18:30 Uhr den Vorstand des Jetzendorfer Fischervereins darauf aufmerksam, dass vor der Fischerhütte zwischen Ilm und Klärbecken ein Feuer brennen würde. Unweit davon habe die Frau auch Jugendliche gesehen. Vor Ort stellten dann Streifenpolizisten fest, dass die Tür der Hütte eingetreten worden war. Anschließend wurde daraus ein fünf-Liter-Kanister Benzin entnommen, der vor der Hütte angezündet wurde. „Zum Glück entstand jedoch nur ein leichter Rußschaden“, so ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei

Die unbekannte Spaziergängerin und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 zu melden.







Zum Seitenanfang