Vier Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung


 
An der Einmündung Äußere Moosburger Straße zur Staatsstraße 2045 in Pfaffenhofen ereignete sich ein Unfall, bei dem vier Fahrzeuginsassen verletzt wurden.

(ir) Ein 77-jähriger Seat-Fahrer war am Montagmittag auf der Äußeren Moosburger Straße in Pfaffenhofen unterwegs und wollte nach links in die Staatsstraße 2045 abbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten 44-jährigen VW Multivan-Fahrer, der auf der Staatstraße in Richtung Schweitenkirchen unterwegs war. Beide Autos stießen daraufhin zusammen. „Durch die Kollision wurde die 51-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers sowie die 3 Kinder im Alter von 4, 5 und 8 Jahren des 44-Jährigen leicht verletzt“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit. Die 51-Jährige wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Die verletzten Kinder wurden von ihren Eltern betreut.







Zum Seitenanfang