Fahranfänger überschlägt sich zweimal


  
Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit bei starkem Regen führte dazu, dass ein junger Autofahrer sich zwei Mal überschlug.

(ir) Ein 18-jähriger BMW-Fahrer aus Schrobenhausen fuhr am Sonntagabend gegen 19:55 Uhr auf der B 300 von Augsburg kommend in Richtung Schrobenhausen. „Aufgrund starken Regens und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in Höhe Gachenbach ins Schleudern“, teilte ein Sprecher der Schrobenhausener Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug zwei Mal.“

Anzeige


Der Fahranfänger und seine beiden Mitfahrer konnten sich danach selbst aus dem Fahrzeug befreien. Alle drei wurden vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Schrobenhausener Krankenhaus verbracht. „Sie waren glücklicherweise nur leicht verletzt“, so der Polizeisprecher weiter. Der Schaden am Auto des jungen Unfallfahrers wurde von der Polizei auf zirka 10.000 Euro geschätzt.







Zum Seitenanfang